international Katalog

Nordamerika Katalog

Wie dimme ich die LED-Beleuchtung am besten?

LED wird zunehmend als energieeffiziente Lichtlösung eingesetzt. Neben dem Energiesparfaktor können Sie auch die dimmbare LED-Beleuchtung nutzen, um die Lichtbedingungen individuell anzupassen. Es gibt eine Reihe von Punkten, die Sie bei der Auswahl Ihrer LED-Beleuchtung berücksichtigen sollten, um ein optimales Lichtergebnis zu erzielen.

Dimmbarkeit einer LED-Lampe

Zunächst einmal ist es wichtig zu wissen, dass nicht jede LED-Lampe zum Dimmen geeignet ist. Wenn Sie irgendwelche Zweifel haben, ist es am besten, einen Verkäufer oder Hersteller für eine professionelle Beratung zu konsultieren. Entscheidend ist auch, dass dimmbare LED-Lampen an einen Stromkreis angeschlossen werden können, der nicht dimmbar ist, also ohne Dimmer. Der umgekehrte Aufbau ist jedoch nicht möglich und führt zu Problemen, die den gesamten Stromkreis und/oder die Lampe(n) beschädigen können.

Dimmbare LED-Lampen

Heute finden Sie eine große Auswahl an LED-Lampen mit jeweils unterschiedlichen Eigenschaften. Zum Beispiel gibt es 230V LED-Lampen, bei denen die eingebaute Elektronik dafür sorgt, dass die Betriebsspannung von 230V auf 12V reduziert wird. Der Treiber, der dafür sorgt, dass diese Lampe dimmbar ist, gehört nicht zur Standardausstattung jeder 230V-LED-Lampe. Es ist daher ratsam, sich genau anzusehen, welche Lampen diese Technologie nutzen und welche nicht. Für dimmbare LED-Lampen von 12-24V wird ein Transformator oder Trafo verwendet, der den Strom von 230V auf 12-24V umwandelt. Sie wird zwischen Lampe und Dimmer platziert, um einen optimalen Betrieb zu gewährleisten.  

ArneJennard-Zwerver-07-779703-edited.jpg

Dimmer-Typen

Um das maximale Potenzial der dimmbaren LEDs auszuschöpfen, ist hier ein geeigneter Dimmer erforderlich. Dies unterscheidet sich von einer Halogen- oder Glühlampe, da die Elektronik einer 230V-LED-Lampe anders funktioniert. Es gibt hauptsächlich zwei Arten von Dimmern, die Sie kaufen können, nämlich einen "anschneidender" Dimmer (leading edge) oder einen "abschneidender" Dimmer (trailing edge). Die erste Variante ist schon lange im Einsatz und relativ kostengünstig. Dieser Dimmer verwendet eine Entstörspule und ist mit den meisten LED-Lampen kompatibel. Der Trimmdimmer hat diese Entstörspule nicht, arbeitet aber durch die eingebaute Elektronik leiser. Dieser Dimmertyp funktioniert besser mit elektronischen Transformatoren und ist daher besser für 12V LED-Lampen geeignet.

Mindestauslastung

Die Mindestauslastung ist die Mindestleistung, die der Dimmer für den störungsfreien Betrieb benötigt. Dies hängt stark von der Art des Dimmers ab, den Sie kaufen. In den meisten Fällen liegt die Mindestauslastung zwischen 20 und 30 Watt. Wenn Sie beispielsweise fünf LED-Lampen mit je 3 Watt (insgesamt 15 Watt) an einen Dimmer mit einer Mindestauslastung von 20 Watt anschließen, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass die Lampen nicht oder nicht vollständig dimmbar sind.

ArneJennard-Zwerver-10-835885-edited.jpg

Maximalauslastung

Dimmer haben auch eine maximale Belastbarkeit. Es ist wichtig, dass die Gesamtleistung aller angeschlossenen LED-Lampen die Maximalauslastung des Dimmers selbst nicht überschreitet. Als Faustregel gilt, dass die 10% der Gesamtleistung Ihres Dimmers bestimmen, wie viel die maximale Leistung jeder Lampe sein sollte. Angenommen, Sie haben einen Dimmer mit einer maximalen Leistung von 400W. In diesem Fall ist die maximale Belastung pro LED-Lampe gleich oder kleiner als 40W (10% von 400W).

Vorteile

Neben dem energieeffizienteren Verbrauch bieten dimmbare LED-Lampen eine Reihe weiterer Vorteile. Aufgrund der niedrigen Betriebstemperatur haben LED-Lampen auch eine längere Lebensdauer. Zusätzlich können Sie eine LED-Lampe von 1% bis 100% dimmen, was Ihnen viel Bestimmungsmöglichkeiten bietet. Außerdem haben LED-Lampen in der Regel eine sehr kurze Startzeit im Vergleich zu anderen herkömmlichen Lampen.

Möchten Sie mehr über die Möglichkeiten dimmbarer LED-Lampen erfahren? Dann nehmen Sie Kontakt mit unseren Spezialisten auf, die Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Download unseren neuen Katalog

Back to blog overview